Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
04.04.2020 um 11:33:08
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Negatives Erlebnis bei Ebay !! VORSICHT !! (Gelesen: 196 mal)
170Sb-Fahrer
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 140
Geschlecht: male
Negatives Erlebnis bei Ebay !! VORSICHT !!
11.10.2019 um 00:04:45
 
Vorsicht Falle: Ebay manipuliert Bewertungen

Die „Bucht“ ist oft eine willkommene Fundgrube für gesuchte Artikel, natürlich auch für unsere Autos.
 
Bislang war ich der Meinung, daß Verkäufer mit 100% POSITIV-Bewertung seriös sind und ein Kauf bei diesen Leuten sehr geringe Risiken birgt.
 
Leider mußte ich vor ein paar Wochen meine Meinung drastisch ändern. Ich hatte einen Artikel über Ebay gekauft (kein Auto-Zubehör, sondern Elektronik). Der Verkäufer hatte kein PayPal angeboten, sondern nur Überweisung akzeptiert. Da der Verkäufer bei ca. 500 Verkäufen eine 100% POSITIVE Bewertungen hatte, war ich gutgläubig und habe per Überweisung gezahlt. Ich war der Überzeugung, das alles OK verläuft.  
 
Das war mein erster Fehler: Ich hatte mich auf die Bewertungsquote 100% verlassen
 
Mein zweiter Fehler war die Bezahlung per Überweisung.  Ebay bietet keinerlei Verkäuferschutz bei Überweisung.
 
Geliefert wurde totaler Schrott, absolut unbrauchbar. Der Verkäufer verweigerte die Rücknahme, schrieb unverschämte Mails, auch mit sehr beleidigendem Inhalt und persönlichen Angriffen aus der untersten „Schublade“. Er verwies auf seinen Status „PRIVATER-Verkäufer“, obwohl er die Ware über ein Geschäft verschickt hatte. Alle Mails liefen über die Ebay-Nachrichten Plattform. Ebay hat den kompletten Mailverkehr gespeichert und anhand der Antworten der Ebay-Kundenbetreuung ist ersichtlich, daß Ebay alle Mails gelesen hat.  
 
Unterstützung von Ebay bei dem nachfolgenden Streit, der sich über mehrere Wochen hinzog = NULL Komma NULL!!  
 
Der Artikelwert war im Bereich von 25 Euro, da macht wohl niemand ein „Fass“ auf und geht vor Gericht.  
 
Also habe ich die Kröte geschluckt, aber eine abschließende negative Bewertung geschrieben. Diese war für ein paar Tage sichtbar, der Verkäufer (Betrüger) lag nur noch bei ca. 95% POSITIV.
 
Nun kommt der Hammer:

Wenige Tage später habe ich überrascht gelesen, daß die von mir geschriebene negative Bewertung gelöscht war, der Verkäufer also wieder mit wunderschönen 100% POSITIV glänzt.

 
Mehrere Mails mit Ebay brachten keine Lösung. Ebay behauptet, die Löschung sei ein „Versehen“ und könnte im System nicht rückgängig gemacht werden. Wer glaubt denn so was???
 
Daraufhin habe ich ein wenig im Internet gesucht (Suchbegriffe, z.B.: Ebay negative Bewertung gelöscht) und habe massenweise gleiche Vorgänge gefunden. Die Vielzahl solcher Vorgänge legen nahe, daß dies keine Einzelfälle sind und bestimmt auch keine "versehentlichen" Löschungen.
Will Ebay mit diesem zweifelhaften Vorgehen powerseller schützen, da diese über die Gebühren Geld einbringen?????
 
Das bedeutet, dass sich kein Käufer auf das Ebay Bewertungsschema verlassen sollte. Selbst notorische Betrüger, die negative Bewertungen erhalten, können weiterhin mit 100% POSITIV glänzen, wenn die negativen Bewertungen gelöscht werden und somit auch nicht in die Berechnung der % Quote eingehen.
 
Dem (vorsätzlichen) Betrug ist daher Tür-und-Tor geöffnet. Die Betrüger können davon ausgehen, daß wohl niemand wegen kleinen Beträgen klagt oder Anzeige erstattet, sie müssen sich auch nicht vor negativen Bewertungen fürchten, haben also freie Bahn!!!
 
Fazit und meine dringliche Warnung:
 
1.1 Kaufen Sie NIEMALS per Überweisung, denn dann haben Sie keinerlei Schutz. PayPal bietet zumindest einen geringen Käuferschutz.
 
1.2 Aber auch Paypal ist nicht 100% sicher. Bezahlen Sie NIEMALS über PayPal mit dem Vermerk „Freunde und Bekannte“, denn dann bietet auch PayPal keinen Schutz. Auch selbst erlebt, bei Ebay-Kleinanzeigen.
 
2. Seien Sie vorsichtig, wenn Verkäufer mit vielen „Deals“ eine 100% POSITIVE Bewertung haben. Bei einer großen Anzahl von „Deals“ kann auch mal eine negative Bewertung gegeben werden. Wenn diese gelöscht wird, erzeugen die vielen 100%-POSITIV Deals ein trügerisches Gefühl der Sicherheit. Darauf bin ich reingefallen.

 
Viele Grüße
170Sb-Fahrer
(Hermann)
 
 
 
[i]Ich weiß nicht, ob es zulässig ist, hier im Forum paar Links zu veröffentlichen, die über ähnliche Fälle berichten. Ich versuche es mal, verbunden mit einer kleinen Bitte an Günter: Falls dies nicht zulässig ist, bitte lösche die betreffenden Zeilen.
 
Lieber Hermann,  
ich habe die Links gelöscht. Der geneigte Leser, der die Links haben möchte, soll sich bitte direkt mit Hermann in Verbindung setzen. Ich bitte um Verständnis. !!

Gruß Günter
 
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 11.10.2019 um 10:17:49 von Guenter_S »  
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken