Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
13.11.2019 um 20:52:34
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Oldtimerversicherung (Gelesen: 287 mal)
Sellier
Senior Member
****




Beiträge: 176
Geschlecht: male
Oldtimerversicherung
09.10.2019 um 22:47:39
 
Hallo zusammen,
es kommt jetzt bald wieder die Zeit in der ein Versicherungswechsel möglich wird.
Kann jemand eine besonders günstige Oldtimerversicherung empfehlen?
Ich zahle für meinen 170Sb mit Vollkaskoversicherung weit über 500 € im Jahr.
Dies ist einmal für das Forum kein rostiges Thema, aber vielleicht trotzdem interessant.
Grüße Bernd
zum Seitenanfang
 
 

" carpe diem "
E-Mail   IP gespeichert
Claus13
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 26
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #1 - 10.10.2019 um 10:28:47
 
hallo
habe meinen Sb bei der WGV, für HP 48 € + Vollkasko (300 SB) für 156 €
ab 50000€ Kurzgutachten nötig
 
https://www.wgv.de/
Angebot am besten über Tel. oder Mail: 0711 1695-1460 / kfz-vertrag@wgv.de
 
 
Gruß Klaus
zum Seitenanfang
 
 

Skype: live:klaus_3511
Klaus W. aus M. an der S.
E-Mail   IP gespeichert
Sellier
Senior Member
****




Beiträge: 176
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #2 - 10.10.2019 um 16:23:03
 
Hallo Klaus,
vielen Dank für Deine schnelle Info.
Ich habe gleich für meinen 170Sb eine Beitragsberechnung im Internet, bei der WGV, gemacht. Mit folgendem Ergebnis:
Haftpflicht + Vollkasko mit 300€ Selbstb. kostet 250,72 € jährlich.
Im Moment zahle ich bei der ADAC Oldtimerversicherung, bei gleicher Leistung, 565,07 € jährlich.
Das ist schon mal ein stolzes Sümmchen das man hier sparen kann.
Danke und Grüße
Bernd
 
 
zum Seitenanfang
 
 

" carpe diem "
E-Mail   IP gespeichert
aldeberan
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...  und  
Isetta 300

Beiträge: 77
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #3 - 10.10.2019 um 17:48:18
 
Hallo Klaus,
 
  brauchtest Du  bei der WGV  ein Wertgutachten?  Braucht man  ein Wertgutachten dei einer Oldtimer  Haftpflichtvers.
 
ein Wertgutachten?  Mir geht es dabei  um eine neue Haftpflicht für eine BMW Isetta. Meine bisherige Versicherung,
 
die Provinzial, versichert ab 1.1.2020 keine Oldtimer mehr.
 
Übrigens- ich bezahle  für meinen 170 S Teilkasko  150 ,- Selbstbeteiligung  im Jahr 174.11    beim ADAC
 
   (ein anderer)   Klaus
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Sellier
Senior Member
****




Beiträge: 176
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #4 - 10.10.2019 um 18:18:54
 
Hallo zusammen,
der Tipp von Klaus hat mich nicht Rasten und Ruhen lassen um weitere Versicherungsvergleiche anzustellen (Meine Urgroßmutter kam aus Schwaben).
Grundlage: 170SB, Haftpflicht + Vollkasko mit 300€ Selbstb., Fahrzeugwert 35T €, Zustandnote 2, km-Leistung 5-8 T jährlich.
Versicherungen:
HISCOX               326,09 €
Würtembergische  294,82 €
OCC                    289,73 €  
Carisma               276,70 €
WGV                    250,72 €    
HDI                     227,10 €  
 
 
Grüße Bernd
zum Seitenanfang
 
 

" carpe diem "
E-Mail   IP gespeichert
Sellier
Senior Member
****




Beiträge: 176
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #5 - 10.10.2019 um 18:46:25
 
Hallo Klaus aus Hamburg,
ich habe mal bei der Versicherung HDI nachgesehen, es wird kein Wertgutachten verlangt, Du schätzt selbst.
Ich habe mal folgendes eingegeben: BMW Isetta 250, 10kW, Bj. 1958, Wert 20T, Zustandsnote 2, Haftpfl. + Vollkasko bei 300€ Selbstb.
Das ganze kostet jährlich 149,85 €. Du kannst ja auch mal mit den anderen Versicherungen vergleichen.
Grüße in den Norden
Bernd
zum Seitenanfang
 
 

" carpe diem "
E-Mail   IP gespeichert
Claus13
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 26
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #6 - 11.10.2019 um 11:19:54
 
hallo Klaus
bei der WGV ist für PKW bis 50000 € kein Wertgutachten nötig. (KRAD 15000) Eine Reihe Fotos von allen Seiten, Innen- & Motorraum reichen.
Der Wert wird, wie auch Bernd geschrieben hat, selbst geschätzt. Minimum bei PKW 8000€
Allerdings wird bei der WGV unterschieden zwischen (selbstgeschätzen) Markwert und Wiederbeschaffungswert. Bei letzterem ist immer ein Kurzgutachten nötig.
Dazu kommt, wie heutzutage bei allen Versicherungen üblich, noch viele andere Faktoren: Alter der Fahrer, Garage, Km pro Jahr, Mehrvertagsbonus. Fahrzeugwert, Saisonzulassung, uvw.  
(hier liegt vermutl. der Unterschied zu Bernds 45€ teurerern Angebot)
 
Gruß aus dem Schwabenland
Klaus
zum Seitenanfang
 
 

Skype: live:klaus_3511
Klaus W. aus M. an der S.
E-Mail   IP gespeichert
Sellier
Senior Member
****




Beiträge: 176
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #7 - 11.10.2019 um 12:08:35
 
Hallo Rainer,
ich habe für das Kurzgutachten beim TÜV Hessen 145 € gezahlt.
Grüße Bernd
zum Seitenanfang
 
 

" carpe diem "
E-Mail   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 637
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #8 - 11.10.2019 um 13:02:17
 
Danke Bernd  Smiley
zum Seitenanfang
 
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
Claus13
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 26
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #9 - 11.10.2019 um 13:57:53
 
Noch 'n Tipp
 
bei manchen Versicherungen steigt der Beitrag schon ab 60 Jahren - bei anderen ab 70 (der Fahrer - nicht Alter der Fahrzeuge  Zwinkernd)
genauer gesagt, der Versicherungsnehmer, bei anderen Fahren reicht meist "ab 25"
 
vielleicht eine Idee den Enkel an die Oldtimerfaszination heranzuführen . . .  Augenrollen
zum Seitenanfang
 
 

Skype: live:klaus_3511
Klaus W. aus M. an der S.
E-Mail   IP gespeichert
Sellier
Senior Member
****




Beiträge: 176
Geschlecht: male
Re: Oldtimerversicherung
Antworten #10 - 11.10.2019 um 17:30:27
 
Hallo Klaus aus dem Schwabenland,
die 45€ die Du weniger zahlst, als ich im Beitragsrechner, der WGV, ermittelt habe lassen mir keine Ruhe.
Ich konnte, im Beitragsrechner, eigentlich den ganzen Fragenkatalog positiv beantworten.
Sollte vielleicht ein Versicherungsvertreter bessere Konditionen weitergeben?  
Ich werde dies am Sonntag bei der Württembergischen Versicherung testen. Diese sind mit einem Stand beim
Oldtimertreffen in Eltville/Rhg. vertreten.
Grüße Bernd
zum Seitenanfang
 
 

" carpe diem "
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken