Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
13.11.2019 um 20:56:07
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken
Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfüllen (Gelesen: 1954 mal)
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 36
Geschlecht: male
Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfüllen
15.07.2019 um 18:53:45
 
Hallo ich bin ganz „frisch“ hier.
 
Seit ca. 50 Jahren besitze ich einen Mercedes 170sb mit Schiebedach, den ich mir als junger Mann gekauft hatte. Ende der sechziger Jahre konnte man noch recht günstig solche „alte Autos“ erwerben (150,00 DM). Man wollte damals diese alten Kisten einfach nicht mehr haben. Vor etlichen Jahren war ich in Sachen Mercedes noch sehr aktiv. Heute beschränke ich mich eher auf das Notwendigste.
 
Notwendig sind aktuell ein Austausch der Hinterachsmanschetten. Die Originalmanschetten waren porös und undicht …. und das nach erst 67 Jahren (Bj. 1952). Die Manschetten hatte ich mir noch vor über 40 Jahren bei Mercedes in Stuttgart gekauft – erst jetzt habe wr es notwendig sie zu montieren.
 
 
Ich bitte um Nachsicht, wenn ich nach dem Verständnis der Profis doch recht banale Fragen stelle. Mir ist aber lieber mich vorher eingehend schlau zu machen, als hinterher viel Zeit mit der Behebung von Montageschäden zu verbringen.
 
Meine Fragen dazu:
 
Unten am Hinterachsgehäuse ist sowas wie eine Schraube, die man mit einem dicken Sechskantschlüssel öffnen kann. Meine ersten Versuche vor 4 Tagen sind mangels Kraft kläglich gescheitert. Wie kann man diese Schraube am besten schadlos herausdrehen, damit ich noch  das restliche Öl ablassen kann.
 
Danach sollte frisches Öl eingefüllt werden. Bitte nicht lachen - ich weiss nicht genau wo. Ich habe das Werkstatthandbuch. Da steht, dass man in Fahrtrichtung rechts am Gehäuse, dazu die Schraube öffnen muss – mehr nicht. Leider sind da 2 Schrauben im Abstand von ca. 3 cm nebeneinander und ich weiss nicht genau welche die richtige ist. Eine davon ist mit einem Sicherungsblech gesichert. Nachfüllen möchte ich ein SE75-W90. Hoffentlich habe ich das richtige ÖL erwischt …..
Es wäre schön, wenn mir jemand mal auf die Sprünge helfen könnte  
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 637
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #1 - 16.07.2019 um 11:03:05
 
Hallo,
 
Es sind drei Schrauben für das Öl.
 
Oben zum Auffüllen, oder Mitte auffüllen
Mitte für den Ölstand, siehe Bild in Anlage.  
Unten zum Ablassen  
 
Öl siehe auch Bild in Anlage.  
 
Versuche die Schrauben mit einer guten Nuss(Gedore oder Hazet) zu lösen...
Mit dem Schlüssel machst du nur die Schrauben rund.
 
Gruß Rainer
zum Seitenanfang
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 637
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #2 - 16.07.2019 um 11:03:36
 
Bild vom Öl in Anlage.
zum Seitenanfang
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 637
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #3 - 16.07.2019 um 11:12:13
 
Ablassschraube siehe Bild
zum Seitenanfang
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 36
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #4 - 16.07.2019 um 11:35:56
 
Rainer grüsst Rainer!
 
Vielen Dank für deine Nachrichten + Bilder!
 
Jetzt habe ich noch 2 Anmerkungen:
 
Meine Ölablassschraube ist leider eine Innensechskantschraube (siehe Bild). Da ist natürlich besondere Vorsicht geboten, weil doch die Gefahr besteht, dass ich den Innensechskant rund mache. Den passenden Sechskantschlüssel habe ich, möchte aber vorsichtig zu Werke gehen. Meine Versuche die Schraube zu lockern, waren bisher vergeblich.
 
Auf anraten eines KFZ-Meisters, habe ich mir 3 Liter SAE75-W90 gekauft. Könnte es mit dieser Sorte Probleme geben?
 
Gruss
Rainer
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 637
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #5 - 16.07.2019 um 11:46:47
 
Hallo Rainer Smiley
 
meine Schrauben haben alle Innensechskantschrauben Zwinkernd
 
Ich habe mir eine gute Innensechskantnuss gekauft und mit dem Knebel die Schraube aufbekommen.
 
Zu dem Öl kann ich nur sagen, dass Du beim SB ein Hypoidöl GL5 brauchst.
Musst mal schauen, welches Öl du genau hast.
 
Hier das Thema im Forum dazu: http://www.170v.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1447793531/3#3
 
Ich habe das hier: https://www.motor-oel-guenstig.de/schmierstoffe/getriebeoel-kfz/schaltgetriebe/1 0928/1-liter-rowe-hightec-hypoid-ep-sae-85w-90-mineralisch
 
Gruß
Rainer
zum Seitenanfang
 
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 36
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #6 - 16.07.2019 um 12:03:10
 
„Ich habe mir eine gute Innensechskantnuss gekauft“
 
Danke für deine Infos Rainer
 
So, jetzt habe ich es begriffen … ;o)) Ich muss mal schauen, ob ich nicht so eine Nuss habe, falls nicht werde ich mit eine besorgen.
 
Morgen werde ich dann ein Foto vom Öl einstellen. Im Moment bin ich leider nicht vor Ort.
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 637
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #7 - 16.07.2019 um 12:29:43
 
Bitte gerne Smiley
zum Seitenanfang
 
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 36
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #8 - 17.07.2019 um 15:29:29
 
Grüss dich Rainer!
 
Beigefügt ein Foto von dem Getriebeöl, das mir
empfohlen wurde.  Insgesamt habe ich 3 Liter davon.
 
Würde das passen?
 
 
Gruss
Rainer
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 637
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #9 - 17.07.2019 um 20:55:44
 
Hallo Rainer,
 
Hmm, gute Frage....
Es steht unten GL4+ drauf und in Klammern GL5.
 
Evtl. sagen die Experten noch etwas dazu.
 
Ich an deiner Stelle würde ein GL5 kaufen, dann wäre man auf der sicheren Seite.
Wegen paar Liter Öl die Hinterachse schrotten, das ist es nicht wert.
 
Gruß Rainer
zum Seitenanfang
 
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
robi64
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 376
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #10 - 18.07.2019 um 10:46:24
 
Kurze Anmerkung eines Halbwissenden. Wenn man das Öl an der
Hinterachse auffüllt darf das Fahrzeug nicht einfach aufgebockt sein.
Die Achshälften sollen horizontal stehen und nicht runter hängen.
Sonst hat man zu viel Öl drin, bevor es an der seitlichen Schraube  
austritt.
LG Rolf
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 36
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #11 - 18.07.2019 um 11:59:30
 
Danke für deine Nachricht Rolf.
 
Da hat du vollkommen recht, die Hinterachse sollte in waagerechter
Stellung sein.
 
In meinem Fall ist sie das nahezu. - ok nicht ganz. Die Stütze auf dem  
Bild habe ich nur zur Sicherheit aufgestellt. Die Räder stehen aber auf kleinen  
Holzbrettchen, damit ich etwas mehr Bodenfreiheit zur Montage habe.
 
Gruss
 
Rainer
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 36
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #12 - 19.07.2019 um 17:19:42
 
"Ich an deiner Stelle würde ein GL5 kaufen"
 
Hallo Rainer,  
 
vielen Dank, dass du wegen des Hinterachsöls Bedenken  
angemeldet hast. Jetzt habe ich mich auch nochmal schlau gemacht.
 
Nun weiss ich auch warum das Öl „Hypoidöl“ heisst. Es kommt von der  
Form des Kegelrades im Hinterachsgetriebe. Die Kraftübertragung geht hier  
über gleitendem Druckpunkt und nicht über die Fläche wie bei einer  
normalen Verzahnung.  
 
Ich habe dann einfach mal bei Liqui Moly angerufen. Ein Techniker hat mir das  
alles bereitwillig erklärt. Er hat geraten, unbedingt ein GL5 Öl zu verwenden,  
weil bei den Hypoidgetrieben die Öle sehr hohen Belastungen ausgesetzt sind.  
Er hat mir das  „GL5 SAE 85-W90“ empfohlen. Die Bestellung läuft bereits.
 
Gruss
Rainer  
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 637
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #13 - 19.07.2019 um 18:06:22
 
Hallo Rainer,
 
Freut mich, wenn ich helfen konnte....
 
Gruß Rainer
zum Seitenanfang
 
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 36
Geschlecht: male
Re: Hinterachse - Öl-Ablassschraube - Öl nachfülle
Antworten #14 - 21.08.2019 um 10:06:27
 
Grüss dich Rainer!
 
da ich mich lange nicht gemeldet habe hat seinen Grund: Es war mir einfach zu heiss  
mich unter den Wagen zu legen und zu schrauben. Dann kam auch noch ein Urlaub  
dazwischen.....
 
Heute Morgen konnte ich die Ölablassschraube herausdrehen. Das Werkzeug dazu habe  
ich - so wie du es vorgeschlagen hast - aus Teilen des Schlüsselkastens, zusammengesteckt.
(siehe Bld) Es war eigentlich alles vorhanden, was ich zum Öffnen benötigt habe.
 
Jetzt lasse ich mal das Altöl gemächlch auslaufen. Dann kommt das Befüllen dran....
 
Viele Grüsse an dich (und allen Schraubern)
 
Rainer
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1 2 3 4
Thema versenden Drucken