Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
21.07.2019 um 08:42:32
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Zündung 170 sb (Gelesen: 285 mal)
volaha
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 46
Geschlecht: male
Zündung 170 sb
17.04.2019 um 21:04:23
 
Hallo 170 Freunde.  
 
 
Ich habe heute bei meinem 170 sb den Unterbrecher Kontakt gewechselt. Wollte die Zündung neu einstellen habe aber trotz mehrfacher Versuche mit Probefahrt kein optimales Ergebnis erzielt. Zum guten Schluss ist dann noch die Feststellschraube abgerissen. Ich habe auch festgestellt das die königswelle des verteilers gut Spiel hat. Würde schätzen rund 1 mm. Nun habe ich 3 Fragen :
 
 1. Kann es sein das wegen zu großem Spiel die Zündung nicht mehr optimal eingestellt werden kann? (Hat nur Spiel wenn die festellschraube nicht angezogen ist)
 
 2. Hat die Welle im Motor ein Gegenlager ? Kann das teil einfach aus und eingebaut werden? Was ist ģf. Zu beachten.?
 
 3. Woher bekomme ich am schnellsten die Feststellschraube m5 x 25 mit 6 Kant und Schlitz?
 
Danke für eure Hilfe.  
Frohes Osterfest Volker
zum Seitenanfang
 
 

Sternengrüße aus Hainfeld

Volker
170 Sb Bj.1953
220 S Bj. 1965
300SE Bj. 1988
E-Mail   IP gespeichert
Franz_otp
Senior Member
****


170 Da OTP mein
Lieblings-Oldie

Beiträge: 667
Geschlecht: male
Re: Zündung 170 sb
Antworten #1 - 18.04.2019 um 10:07:52
 
Hallo Volker
zu 1. der Verteiler hat halbe Kurbelwellen Winkelgrade, d.h. Ungenauigkeiten verdopplen sich
zu 2. schaue in der Schniitzeichung nach, es wird oben und unter geführt, 1mm Spiel ist ausgeschlagen, resultierendes Problem s.o. Entweder ausbüchsen oder aus dem Modellbaubereich sich ein Miniaturkugellager einbauen (kleben).......
zu 3. von einem Kollegen, der noch alter Verteiler rumliegen hat oder halt mit der Feile sich aus Normteil einen passend machen.  
 
viel Spaß beim Schrauben
Franz
zum Seitenanfang
 
 

Höfen / Tirol
E-Mail   IP gespeichert
georges-buergin.ch
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 511
Geschlecht: male
Re: Zündung 170 sb
Antworten #2 - 18.04.2019 um 10:17:52
 
Tschau Volker,
für Aus- und Einbau nimmst Du das WHB zur Hand, dort sind die wichtigen Dinge beschrieben.
Ich habe mir in der gleichen Situation eine Schraube M5 x 25 mit Innensechskant (Inbus) besorgt.
und später dann für Ersatz mit Sechkant und Schlitz gesorgt.
Die Zündverteilerwelle sollte nur minimales Spiel aufweisen.
Ausbüchsen mit Bronzebüchse und Welle überschleifen ist kostspielig, ist aber zu empfehlen.
Einfacher ist aber Ersatz zu suchen, ob er dann weniger Spiel aufweist, musst Du sorgfältig kontrollieren.
Mit Fett lässt sich nämlich das Spiel etwas minimieren, ----- bis der Zündverteiler richtig warm wird.
im Anhang aus dem Forum eine ETL mit Explosionszeichnung, die erklärt vieles.
Auf der Hauptwelle sitzt der Träger für den Verteilerläufer der wird mit der Fliekraftverstellung gegenüber  
der Hauptwelle verdreht.
Grüsse Georges
zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 18.04.2019 um 12:37:03 von georges-buergin.ch »  
E-Mail   IP gespeichert
georges-buergin.ch
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 511
Geschlecht: male
Re: Zündung 170 sb
Antworten #3 - 18.04.2019 um 12:42:22
 
Im Anhang noch ein Ratgeber aus dem Forum
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
volaha
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 46
Geschlecht: male
Re: Zündung 170 sb
Antworten #4 - 18.04.2019 um 15:44:08
 
Hallo Georges  
Hallo Franz  
 
Besten Dank an Euch für die ausführliche Antwort. Ich bedanke mich herzlich bei euch und wünsche ein frohes Osterfest. Nehme an und hoffe wir sehn uns auf dem Haigern .
 
Lieber Gruß Volker
zum Seitenanfang
 
 

Sternengrüße aus Hainfeld

Volker
170 Sb Bj.1953
220 S Bj. 1965
300SE Bj. 1988
E-Mail   IP gespeichert
Oldimat
Senior Member
****


I love YaBB 1G -
SP1!

Beiträge: 439
Re: Zündung 170 sb
Antworten #5 - 18.04.2019 um 16:16:31
 
Hallo Volker,
Meine Empfehlung: Wenn der Motor vor dem Wechsel der Unterbrecherkontakte und vor dem Abreißen der Feststellschraube  einigermaßen rund gelaufen ist, ersetze erst mal gar nichts außer der Feststellschraube. Diese kannst Du, wie hier schon gesagt, durch irgendeine andere Schraube gleichen Durchmessers ersetzen. Notfalls kannst Du auch von hinten eine Mutter dagegen setzen.
Dann versuche in aller Ruhe, die Zündeinstellung nach Handbuch oder nach der oben gelieferten Anleitung hier aus dem Forum zu optimieren. Immer bei ganz warmem Motor, also nach mindestens 10 km Fahrt. Achte auf drei Dinge:
-Leerlauf muß möglichst ruhig sein (mehr Spätzündung = ruhigerer Motorlauf)
-Der Motor muß ohne Stocken und ohne Klingeln gut beschleunigen ( mehr Frühzündung = meistens bessere Beschleunigung)
- Der Motor darf bei Autobahngeschwindigkeit so um 80- 90 km/h nicht stuckern  
Du mußt erfahrungsgemäß mehrere Versuche mit der Einstellung machen. Die Zündeinstellung ist beim 170er eine besonders empfindliche Angelegenheit. Markiere jede Einstellung mit einem Farbtupfer vor der Spitze des Zeigers auf der Skala unter dem Verteiler.  Ziehe die Feststellschraube bei den Versuchen nicht zu fest an, das solltest Du erst machen, wenn Du die richtige Einstellung gefunden hast.
Erst wenn das alles nichts bringt, mußt Du über einen neuen Verteiler oder eine Überholung nachdenken. Das kann teuer werden.
Besten Gruß und viel Glück!
Oldimat
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken