Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
24.07.2019 um 03:45:55
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Vibrationsproblem (Gelesen: 557 mal)
naffi
YaBB Newbies
*


I love YaBB 1G -
SP1!

Beiträge: 5
Vibrationsproblem
02.11.2018 um 11:19:13
 
Hallo Herr Scherlinsky,
vielleicht können Sie mir bei diesem Problem weiterhelfen:
der Regler bei meinem 170Db fällt regelmäßig ab. kommt wohl durch die große Vibration.  
Gibt es eine Möglichkeit dort eine "Schwingungsentkopplung" anzubringen?
Die neueren Regler von >Bosch haben sehr dünne Metallzungen zum befestigen an der Lichtmaschine.
 
Würde mich freuen wieder zu hören
 
mit herzlichen Dieselgruessen aus Hamburg
Jan Diekmann
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
Guenter_S
YaBB Administrator
*****


Mercedes 170 V Bj.
1938

Beiträge: 1491
Geschlecht: male
Re: Vibrationsproblem
Antworten #1 - 02.11.2018 um 11:29:54
 
Moin lieber Jan,
ich denke es melden sich noch Diesel-Spezialisten, die dieses Problem kennen und Abhilfen parat haben. Nur ein wenig Geduld...
Viele Grüße nach HH
Günter
zum Seitenanfang
 
 

74076 Heilbronn
E-Mail Skype   guenter740761   IP gespeichert
Baloke
Senior Member
****


M180

Beiträge: 447
Geschlecht: male
Re: Vibrationsproblem
Antworten #2 - 02.11.2018 um 16:11:28
 
....na Seemann, die Zahnplomben halten aber noch-oder Zwinkernd
 
Also in der Tat gab es bei Frau Daimler auch eine gummigelagerte Lichtmaschinenhalterung (siehe beigefügten Auszug aus WHB für OM 636, Feb.1966), wäre also "Original" für die Fetischisten  Grinsend.
 
Man kann den Regler allerdings auch an der Spritzwand montieren, hat dann aber die Kabel herumhängen. Wäre übrigens auch original, aber nur bei dem UNIMOG OM 636.
 
Last but not least - der Praxistip: Die Schlitzschrauben durch Stahl-Sechskantschrauben ersetzen (kann man besser anziehen), unter dem Schraubenkopf eine neue (keine gebrauchte, platte) Sicherungs-Zahnscheibe legen, klitzekleiner Tropfen Loctite-Schraubensicherung auf das Gewinde und dann die Schrauben FEST anziehen, aber nicht nach dem Motto "nach FEST kommt AB" unentschlossen
1 Tag aushärten lassen und ab mit dem Röcheleisen in die Stresemannstraße  Grinsend Grinsend Grinsend (für nicht HH-Insider, das ist eine der Straßen mit Dieselverbot)
 
In diesem Sinne mit durchgeschütteltem Dieselkopf & bis denne/b
zum Seitenanfang
 

Alle sagten das geht nicht, dann kam einer, der wußte das nicht, und der hat es dann gemacht!
E-Mail   IP gespeichert
170forever
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 1106
Geschlecht: male
Re: Vibrationsproblem
Antworten #3 - 04.11.2018 um 22:30:32
 
Hallo Baloke,
in der Stresemannstraße (Altona) ist ja nur Feinstaub-Verbot....hier ist ja eher mit Grobstaub zu rechnen  Grinsend Grinsend Grinsend
 
lg Ralf
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken