Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
19.06.2019 um 19:20:53
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Ersatzschlüssel (Gelesen: 5339 mal)
Mercedes170-37073
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 31
Geschlecht: male
Ersatzschlüssel
10.11.2016 um 17:04:07
 
Wo bekommt man vernünftige Ersatzschlüssel für den 170 Sb?
Mein Versuch bei dem renommierten Schlüsselprofi L. aus Holland war leider erfolglos.  
Er bietet zwar an, Schlüssel nach der angegebenen Schlüssel-Nummer herstellen zu können, aber die funktionieren nicht.
Man sieht es schon beim Vergleich auf dem Foto.
Es handelt sich bei meinem Fahrzeug um Originalschlösser und Orignalschlüssel.
Zwar lassen sich die Schlüssel einführen, aber nicht drehen. Der Zündschlüssel läßt sich nur ausgesprochen schwer einführen.
Herr L. behauptet, das würde an meinen Schlössern liegen. Seine Schlüsseldaten seien korrekt.
Da die Aktion nicht ganz billig war -ich hatte gleich zwei Sätze bestellt- bin ich etwas enttäuscht.
Gibt es einen Lieferanten, der sich besser auskennt?
Feundliche Grüße
Michael
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 11.11.2016 um 08:59:07 von Mercedes170-37073 »  
E-Mail   IP gespeichert
170ziger
Senior Member
****


170
Blattfedernfahrer

Beiträge: 1581
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #1 - 10.11.2016 um 17:26:34
 
hallo Michael,
wenn ich die Schlüssel auf dem Foto vergleiche, dann kann ich mir schon vorstellen, dass der Neue nicht geht.
 
bevor Du lange reklamierst, würde ich die Schlüssel zusammen in den Schraubstock spannen und mit Schlüsselfeilen den neuen etwas nacharbeiten (ohne den alten Schlüssel anzukratzen).
 
Gruß,  Alfred
zum Seitenanfang
 
 

170V-Cab, 170V-49, 170D-OTP, 170S-D, 220
E-Mail   IP gespeichert
audax
Senior Member
****




Beiträge: 413
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #2 - 10.11.2016 um 18:24:19
 
Hallo Michael,
 
meinst du diesen?
 
Gruß
Reinhard
zum Seitenanfang
 

Ein Leben ohne 170er ist möglich aber sinnlos...
E-Mail Homepage   IP gespeichert
Dietz
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 56
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #3 - 10.11.2016 um 18:59:47
 
Hallo,  
 
ich hatte auch lange vor, Herrn L. mit der Nachfertigung der Schlüssel  
für meinen 170S zu beauftragen, aber wenn ich mir diese Ergebnis anschaue,  
nehme ich davon Abstand.  
Somit habe auch ich die Frage, wo ich mir Ersatzschlüssel
anfertigen lassen kann.
 
Beste Grüße  
 
Heinz-Peter Dietz
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
audax
Senior Member
****




Beiträge: 413
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #4 - 10.11.2016 um 19:35:07
 
Hans Peter,
 
die Schlüssel kann ich nachfertigen, teilweise auf dem original Neiman Rohling. Bei dem 170er wurden zwei verschiedene Neiman Schlüssel verwendet, wovon eine Rohling Variante noch existiert. Es gibt aber auch die  Rohlinge für beide Varianten nur nicht von Neiman, also ohne Neiman Logo.
 
Gruß
Reinhard
zum Seitenanfang
 
 

Ein Leben ohne 170er ist möglich aber sinnlos...
E-Mail Homepage   IP gespeichert
Mercedes170-37073
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 31
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #5 - 10.11.2016 um 21:31:13
 
Zitat von 170ziger am 10.11.2016 um 17:26:34:

bevor Du lange reklamierst, würde ich die Schlüssel zusammen in den Schraubstock spannen und mit Schlüsselfeilen den neuen etwas nacharbeiten

 
Hallo Alfred,
danke für den Tip. Ich hatte natürlich bereits reklamiert. Und da das Ergebnis zunächst erfolglos war, habe ich bereits heute mittag versucht den Zündschlüssel nach dem Bart des Originalschlüssels nachfeilen zu lassen. Aber der Schlüsseldienst-Fachmann hat mir voraus gesagt, dass der Schlüssel trotzdem nicht passen wird. Die obere 'Profilschiene' (Sorry, ist sicher fachlich falsch ausgedrückt) sei gegenüber der des Originalschlüssels zu breit. Das sieht man auf dem beigefügten Foto ganz gut. Und so war es auch, der Schlüssel ließ sich nicht drehen.
Insoweit nützt mir der heute abend eingetroffene Vorschlag von L. herzlich wenig, mir neue Rohlinge zu schicken.
Ich benötige einen passgenauen Rohling. Offensichtlich taugen die Silca-Nachfertigungen nichts.
Trotzdem vielen Dank für den wohlgemeinten Tip.
Freundlichen Gruß
Michael
zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.11.2016 um 14:43:49 von Mercedes170-37073 »  
E-Mail   IP gespeichert
Mercedes170-37073
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 31
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #6 - 10.11.2016 um 21:36:57
 
Zitat von audax am 10.11.2016 um 19:35:07:
die Schlüssel kann ich nachfertigen, teilweise auf dem original Neiman Rohling. Bei dem 170er wurden zwei verschiedene Neiman Schlüssel verwendet, wovon eine Rohling Variante noch existiert. Es gibt aber auch die  Rohlinge für beide Varianten nur nicht von Neiman, also ohne Neiman Logo.

 
Hallo Reinhard,  
Dein Rohling sieht so aus, wie mein Schlüssel. Ein solcher Original-Rohling zur Nachfertigung wäre natürlich super. Erzähl doch mal was über die Varianten. Das ist doch interessant.
Der Silca-Rohling paßt jedenfalls bei mir nicht.
Freundliche Grüße
Michael
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
audax
Senior Member
****




Beiträge: 413
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #7 - 10.11.2016 um 22:03:55
 
Hallo Michael,
 
die "Profilschiene" hat nichts mit dem Schließmechanismus zu tun! Solange du den Schlüssel bis zum Anschlag einführen kannst hast du das richtige Schlüsselprofil. Davon gibt es zwei Varianten.
 
Die Schließung selbst ist einzig von der Tiefe der Nuten abhängig, vorrausgesetzt die Zuhaltungen sind noch nicht zu sehr verschlissen und  noch in Takt.
 
Siehe Anhang.
 
Gruß
 
Reinhard
zum Seitenanfang
 

Ein Leben ohne 170er ist möglich aber sinnlos...
E-Mail Homepage   IP gespeichert
170Sb-Fahrer
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 131
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #8 - 10.11.2016 um 23:00:56
 
Hallo Michael,
 
ich habe vor einiger Zeit hier im Forum über die Restauration eines abschließbaren Tankdeckels berichtet:
 
http://www.170v.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1342223162/0
 
Es fehlte der Schlüssel.  
Bei allen einschlägigen "Fachbetrieben" hier in der Gegend kam ich nicht weiter. Ich bekam z.T. wirklich "heitere Vorschläge" der Fachleute Zwinkernd
Ein Telefonat mit einem für Schlüsselnachfertigungen sehr bekannten L. brachte auch keine zufriedenstellende Antwort.  
 
Wie immer in solchen Fällen: Do-it-yourself.
 
Wie ich das gemacht habe, ist im meinem Reparaturbericht beschrieben. Dieser "Bericht" ist aber kein zusammenhängendes pdf-File, sondern eine Kette von Postings, zu finden über die Such-Funktion, oder einfach hier:
 
http://www.170v.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1342223162/0
 
Wichtig: Nicht alle Baumärkte sind bzgl. Rohlingen gut bestückt. Also etwas suchen, auch bei einem Schlüsseldienst suchen (selbst wenn die das nicht mögen).
 
Übrigens: Die Lösung funktioniert noch immer und inzwischen habe ich sogar zweit und dritt-Schlüssel.
 
Und noch ein guter Rat: Ich gebe niemals seltene Originalteile aus der Hand - wenn die "verloren" gehen, ist der Ärger groß!!!
 
viele Grüße
170Sb-Fahrer
(Hermann)
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
robi64
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 348
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #9 - 11.11.2016 um 08:05:42
 
Ich habe dort in Holland auch schon Schlüssel nachfertigen lassen.
(Er braucht den originalen nicht, er macht es nur nach Nummer)
Anfangs dachte ich auch, es würde nicht funktionieren und habe ihn  
natürlich gleich angemeckert Smiley Er wollte darauf hin auch gleich Neue
erstellen oder wahlweise Geld zurück.
Bei mir stellte sich dann aber heraus, dadurch das ewig das Schloß nicht genutzt wurde,
(wie auch ohne Schlüssel) war es einfach intern verklebt. Mit einigen
Versuchen, WD40, Balistol usw war es wieder gangbar und die Schlüssel
funktionierten auch. Die neuen Schlüssel mußten auch erst etwas einlaufen.
Ich habe die Abnutzung durch Poliermaschine einfach beschleunigt.
Lange Rede kurzer Sinn, bei mir hat es funktioniert.
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
audax
Senior Member
****




Beiträge: 413
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #10 - 11.11.2016 um 09:32:05
 
genau aus diesem Grund bildet bitte keine Schlüssel mit Nummer im Forum ab! Man kann an Hand der Nummer den Schlüssel anfertigen.
 
Man muß sich aber keinen Professorhut aufsetzen um solche einfachen Schlüssel nachzufertigen...
 
Gruß
Reinhard
zum Seitenanfang
 
 

Ein Leben ohne 170er ist möglich aber sinnlos...
E-Mail Homepage   IP gespeichert
Bine170
Ex-Mitglied



Re: Ersatzschlüssel
Antworten #11 - 11.11.2016 um 12:05:08
 
ich hab beim Luke auch mal nen Schlüssel machen lassen und der hat sofort gepaßt. Basst schoh sagen wir hier.
 
Aber kein Öl und sonstwas in ein Schließzilynder sprühen denn dann verklebt der Dreck und Staub erst recht und dann hilft nur noch zerlegen. Dass mußte ich auch schon machen, aber net beim 170. Dann braucht es gute augen und ruhige Damenhände.
 
Ich würde nie ne Schlüssen nummer hier und nirgendwo zeigen denn zusammen mit der Datenbank aller Autos die erstellt werden soll ist dann alles möglich. Das ist sowas von gefährlich
 
Liebe Grüße
Bine170
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Mercedes170-37073
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 31
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #12 - 11.11.2016 um 15:26:34
 
1. Die Fotos habe ich wegen der Schlüssel-Nr. inzwischen geändert. Leider kann ich die PDF-Datei nicht an der ursprünglichen Stelle- nämlich im ersten Beitrag des thread - wieder einstellen.
Deshalb habe ich die Fotos hier noch einmal angehängt. (Der Zündschlüssel ist auf dem einen Foto bereits von einem Schlüsseldienst korrigiert worden.)
 
2. Der Schlüsselprofi hat mir auch schon mal einen passenden Schlüsselsatz nach Nr. gemacht, aber das war für einen Saab 93 Bj. 1960. Leider hat er aber bezüglich meines 170Sb kläglich versagt. Offensichtlich verfügt er hier nicht über die richtigen Daten.
Obwohl man die Abweichungen auf den Fotos deutlich sieht, der Huf-Schlüssel ist beispielsweise eindeutig zu kurz und der Neimann-Schlüssel hat völlig andere Nuten, behauptet er, die Schlüssel seien entsprechend der Schlüssel-Nr. korrekt. Es läge angeblich an meinem Schloß. Deshalb würde er für die Funktionstüchtigkeit auchprinzipiell keine Garantie geben.  
Dies Verhalten war für mich nicht in Ordnung.
 
3. Er bietet neue Rohlinge an, das ist wahr, aber ob der Neimann-Schlüssel passen wird, darf bezweifelt werden. Mein Schlüsseldienst meinthierzu, dass die Breite der 'Schiene' schon eine Rolle spielt.
Geld zurück für vergebliches Kopieren wurde abgelehnt. Und das Zuschicken der Rohlinge davon abhängig gemacht, dass ich hierauf ausdrücklich verzichte.  
Außerdem hatte ich nicht 'gemeckert', sondern lediglich den Sachverhalt geschildert.
 
4. Mit Öl einen solchen Schlüssel -wie auf den Fotos abgebildet- 'funktionstüchtig' zu machen oder den Tip 'paßt schon', halte ich für nicht zielführend. Wahrscheinlich hat der Ratgeber sich die Fotos gar nicht angeschaut.  
Ich werde unter einem Mikroskop versuchen, den Schlüssel nach zu schleifen, einschließlich der zu beiten Schiene. Außerdem werden ich die Grate sehr sorgfältig brechen, bzw. gummieren.
Möglicherweise ist dies eine Lösung. Aber eigentlich müßte so ein Zirkus nicht nötig sein, wenn man zu einem Schlüssel-Profi geht.
Vielen Dank für die gut gemeinten Tips
Michael
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
Bine170
Ex-Mitglied



Re: Ersatzschlüssel
Antworten #13 - 11.11.2016 um 18:30:10
 
Hey Michael
 
wo habeich geschrieben, das du es mit Öl versuchen sollst????
 
Bitte unterstell mir nix. Les mal genau Ich hab geschrieben kein Öl oder sonstwas
 
und ja  die Bilder hab ich mir auch angesehen
 
 
Liebe Grüße
Bine 170
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Mercedes170-37073
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 31
Geschlecht: male
Re: Ersatzschlüssel
Antworten #14 - 11.11.2016 um 18:30:44
 
1.Ich habe den Türschlüssel so ändern können, dass er nun paßt. Ich mußte hierzu den Anschlag und die Verzahnung des Schlüsselbartes ganz erheblich umschleifen.
Der Rohling, den der Schlüsselprofi gewählt hatte, war deutlich zu kurz, wie man auf den Fotos auch gut sehen kann.
Um ihn nach dem Umschleifen auch im abgeschrägten Türgriff drehen zu können, mußte zusätzlich auch im Schlüsselkopfbereich Substanz abtragen werden.  
Das sieht leider nun nicht mehr ganz schön aus. Jetzt weiß ich auch, warum der originale Huf-Türschlüssel so abgerundet ist.
Gibt es noch originale Huf-Schlüsselrohlinge?
 
Auf dem Foto ist von oben nach unten:
Gelieferter Nachschlüssel, Umgeschliffener Nachschlüssel, Original-Hufschlüssel
 
2. Beim Zündschlüssel ist mir das nicht gelungen. Wohl konnte ich die Verzahnung des Schlüsselbartes umschleifen. Aber der Schlüssel läßt sich nicht drehen.  
Dann habe ich bei einem der Nachschlüssel im Bartbereich die Breite des oberen Profils verkleinert. Dadurch wird aber nun die Nut breiter. Dieser Weg war auch nicht erfolgreich.
 
Auf dem Foto sieht man oben den nur in der Verzahnung geänderte Nachschlüssel. In der Mitte den zusätzlich im Profil geänderten Nachschlüssel und unten den Original-Niemann-Schlüssel.
 
Ich bin natürlich kein Schlüsselprofi, aber ich denke, es hängt mit einer falschen Auswahl des Rohlings zusammen. Wie man auf dem Foto sieht, ist das Profil anders. Ich habe beide Profile mal neben einander gelegt und man sieht einen sehr deutlichen Versatz.
Wahrscheinlich ist für die Funktion ein vorgegebener Abstand der Nut zur Verzahnung ausschlaggebend.  
Ich denke es geht deshalb nur mit einem Original-Niemann Rohling oder einem entsprechend passgenauen Nachbau-Rohling.
Es wird also nicht helfen, wenn der Schlüsselprofi aus Holland mir den selben Rohling noch einmal schickt.
 
Auf dem Foto ist links der Nachschlüssel und rechts der Original-Niemann-Schlüssel.  
Gibt es denn nicht für den 170 eine Adresse, die für paßgenaue Rohlinge bekannt ist?
Freundliche Grüße
Michael
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken