Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
04.04.2020 um 10:01:22
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Lenkungsdämpfer defekt (Gelesen: 300 mal)
Grosser
Full Member
***


Ich steh auf 170er,
weil sie so
gemütlich sind :)

Beiträge: 29
Geschlecht: male
Lenkungsdämpfer defekt
25.03.2020 um 17:19:07
 
Hallo Forum-Gemeinde,
 
mein Lenkungsdämpfer am 170 S-V ist undicht und ruckelt. Gibt es günstige Alternativen zum Einbau?  
Ich wollte ansich nicht > 200 EUR für einen Dämpfer in ebay bezahlen.
 
Gruß
Erik
zum Seitenanfang
 
 

Gruß
Erik
E-Mail   IP gespeichert
Willi_D
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 101
Geschlecht: male
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #1 - 25.03.2020 um 18:50:35
 
Guten Abend Erik, was ist bei dir der Lenkungsdämpfer?. Zu dieser Zeit hatte man so etwas nicht. Hast du ein Bild oder im ET-Buch eine Nummer?.Dann kann man
vielleicht helfen- bin gespannt Gruß Willi
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
georges-buergin.ch
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 667
Geschlecht: male
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #2 - 25.03.2020 um 21:03:33
 
Ich will Euch auf die Sprünge helfen:
 
Lenkungsdämpfer 000 463 07 32
 
Sowas hat es an den S-V und S-D gegeben, siehe Anhang Nr 111.
 
Grüsse Georges
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
Grosser
Full Member
***


Ich steh auf 170er,
weil sie so
gemütlich sind :)

Beiträge: 29
Geschlecht: male
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #3 - 26.03.2020 um 11:43:22
 
Ja, dies ist der Lenkungsdämpfer. Zwinkernd
Wenn ich im Internet danach 1:1 suche werden mit Preise von rd. 200 EUR genannt.
Ein Lenkungsdämpfer vom Käfer kostet rd. 40 EUR.
 
Meine Frage ist, wer hat hier schon Alternativen eingebaut die man passend machen könnte und wo hat er diesen Dämpfer bezogen.  
Denke es müsste eine Dämpfer mit Öldruck sein und keiner der Neueren mit Gasdruck für Servolenkungen.
 
Wenn einer einen Tipp hat wie man den Dämpfer zerlegen kann, so könnte ich schauen was zu retten is.  
Habe aber hier nichts passendes im Internet gefunden.
 
Gruß Erik
zum Seitenanfang
 
 

Gruß
Erik
E-Mail   IP gespeichert
PAK
Full Member
***


Ich fahr 170iger
seit 46 Jahren

Beiträge: 22
Geschlecht: male
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #4 - 26.03.2020 um 12:49:29
 
Hallo Erik
 
Wenn du die Maße zu Vergleichszwecken vom Dämpfer mal sendest ,dann könnte ich mal schauen ob der vom Käfer passt  
(sollte ich noch einen liegen haben)  
 
 
Gruß vom Bodensee  
 
Paul
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Grosser
Full Member
***


Ich steh auf 170er,
weil sie so
gemütlich sind :)

Beiträge: 29
Geschlecht: male
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #5 - 26.03.2020 um 14:27:36
 
Hallo Paul,  
danke für deine Hilfe.
Im Thema Käfer bin ich selber gut bestückt und werde dies untersuchen.
 
Da es bisher keine anderen Hinweise gab und der Dämpfer beim 170 wohl sehr selten vorkommt, werde ich mir einen artgleichen besorgen und dann anpassen.
 
Gruß
 
Erik
zum Seitenanfang
 
 

Gruß
Erik
E-Mail   IP gespeichert
jimattsson
Senior Member
****


Gammal kärlek    
rostar aldrig

Beiträge: 1138
Geschlecht: male
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #6 - 26.03.2020 um 17:27:45
 
Hallo, dieser Dämpfer mit 135 mm Hub gab es auch im Ponton. Er wurde später ersetzt mit ET-Nr 000 460 04 66. Zu bekommen z. B. hier:
https://www.ebay.de/itm/Lenkungsdaempfer-fuer-Mercedes-190-SL-Ponton-190-190b-13 5mm-Hub-0004660466-/323755041897
zum Seitenanfang
 
 

Grüße aus Schweden
Jan Ivar Mattsson
Mercedes-Benz 170 S Bj. 1950
Volvo PV 60 Bj. 1946
E-Mail Homepage   IP gespeichert
mbhuset
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 33
Geschlecht: male
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #7 - 26.03.2020 um 17:45:32
 
Hallo,
 
hönnen Sie Auch hier kaufen, https://www.mb-huset.se/lang-DE/shop/product/styrdampare-190-sl-ponton
 
Kostet 600 SEK, ung 55 Euro. Packung und versand ung 12 Euro. Preisen inkl Mest.
 
MFG
 
MB-HUSET
 
Per Sjölund
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
jo
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 167
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #8 - 26.03.2020 um 19:40:25
 
Hallo Erik
Vorsicht: 000 463 07 32 ist wohl ersetzt durch 000463 03 66 und ist nicht identisch mit dem Lenkungsdämpfer vom Ponton oder 190SL. Gebaut hat die Dänpfer Fichtel und Sachs unter der Nummer 012 015 3005/1. Im späten W 187 ist 000 463 06 32 (oder ersetzt durch 000 463 3232 ) verbaut worden.
Wenn Du etwas wirklich passendes findest, bitte mal 1 Foto und die Masse.
Danke im Voraus. Viel Erfolg bei der Suche
Jo
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Grosser
Full Member
***


Ich steh auf 170er,
weil sie so
gemütlich sind :)

Beiträge: 29
Geschlecht: male
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #9 - 27.03.2020 um 11:23:10
 
Danke für eure Hilfe!
 
Ich  bin somit fündig geworden und werde den vom Ponton entsprechend einbauen bzw. notfalls anpassen.
Was ich gestern bei dem defekten Teil gelernt habe ist, dass man einen Lenkungsdämfer aus dieser Zeit nicht ohne Schaden zerlegen kann.  
Die Fotos erspare ich mir hiermit verlegen unentschlossen weinend
zum Seitenanfang
 
 

Gruß
Erik
E-Mail   IP gespeichert
Rueckspiegel
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 110
Re: Lenkungsdämpfer defekt
Antworten #10 - 29.03.2020 um 14:44:54
 
Hallo,
nachdem hier u.a. die  Pontonlenkungsdämpfer angesprochen worden sind, würde mich interessieren, worin die techn. Unterschiede zwischen den Lenkungsdämpfern der Vierzylinder und der Sechszylinder 219 und 220 S liegen... Beide haben ja vergleichbare Vorderachskörper und Radstände, unterscheiden sich auch im Preis. Ich plane, einen Neuwertigen vom 190er in einen 219er einzubauen.
Und - an Grosser die Frage - was war denn das Problem beim Zerlegen ? Ich habe das auch vor beim Vorhandenen.  
Ich frage nicht aus Neugier, sondern aus Vorsicht....
Grüße
Carl
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken