Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
18.10.2019 um 11:28:52
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüften (Gelesen: 615 mal)
Oldimat
Senior Member
****


I love YaBB 1G -
SP1!

Beiträge: 441
Re: 42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüft
Antworten #15 - 25.09.2019 um 15:32:04
 
Hallo,
Ich habe mit den Bremsschläuchen aus Argentinien bisher KEINE schlechte Erfahrung gemacht.  
Das Problem ist doch, dass Bremsschläuche VON INNEN zuquellen. Da sieht man äußerlich gar nichts. Wie lange die ohne Zuquellen halten, steht in den Sternen. Das kann nach meiner Erfahrung mit Schläuchen ganz verschiedener Lieferanten zwischen 30 Jahren und 4 Jahren liegen!
Gruß,
Oldimat
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: 42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüft
Antworten #16 - 25.09.2019 um 16:12:16
 
"mit Schläuchen ganz verschiedener Lieferanten zwischen 30 Jahren und 4 Jahren liegen!"
 
Hallo Oldimat,
 
da könnte was dran sein.
 
Meine ersten Schläuche habe ich Anfang der 70-iger Jahre - also nach 20 Jahren -  
gewechselt. Ich habe sie getauscht, weil sie äusserlich etwas lädiert aussahen.
Einen "Infarkt" konnte ich damals nicht feststellen. Die letzten (also die mit Infarkt),
habe ich vor ca 8 Jahren getauscht. Es waren ATE-Schläuche.
 
Bei mir ist eher das Problem, dass ich viel zu wenig mit dem Auto fahre. Vielleicht
fördert dieser Umstand den Verschleiss der Schläuche.
 
Gruss
Rainer
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
harald schuessler
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 409
Geschlecht: male
Re: 42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüft
Antworten #17 - 25.09.2019 um 20:50:01
 
Lieber Rainer,
 
das passiert auch, wenn die Schläuche unbenutzt lange Zeit lagern. In den 70er Jahren habe ich mir aus Matz-Beständen einen größeren Vorrat gekauft. Die lagen dann 10 bis 20 Jahre unbenutzt und original verpackt. Wenn ich sie einbaute, waren sie schon nach kürzester Zeit dicht. Und zwar an den Enden, da wo sie verpresst waren. Deshalb: Die Schläuche sollten neu sein. Manchmal werden "NOS-Schäuche" angeboten. Nicht zu verwenden.
 
Gruß Harald Schüßler
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: 42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüft
Antworten #18 - 26.09.2019 um 09:30:54
 
Liebe Foristen,
 
da bin ich ja (fast) beruhigt), dass ich nicht der Einzige bin, der
Probleme mit seinen Bremsschläuchen hat. Obwohl ich den
Wagen seit über 50 Jahren besitze, wurde ich noch nie mit diesem  
Problem konfrontiert. Wahrscheinlich habe ich die zufälligerweise
immer gewechselt, bevor es zu einem "Infarkt" kam.
 
Jetzt muss ich nur noch die richtigen finden.
 
Gruss
 
Rainer
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
roadster36
Senior Member
****


WER SCHREIBFEHLER
FINDET DARF DIESE
GERNE BEHALTEN

Beiträge: 1329
Geschlecht: male
Re: 42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüft
Antworten #19 - 27.09.2019 um 00:57:17
 
ccparts.nl
billig und gut  Grinsend
zum Seitenanfang
 
 

www.mbchassisclub.nl
E-Mail roadster36   IP gespeichert
mercedes1952sb
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: 42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüft
Antworten #20 - 09.10.2019 um 16:47:26
 
Hallo liebe Foristen,
 
die passenden hinteren Bremsschläuche habe ich mir besorgen können.
 
Gekauft habe ich diese bei einem bekannten Händler aus Deutschland.
 
Begründung: Er war der Billigste (trotz der hohen Nachnahmegebühren).  
Ggf. habe ich ausserdem, bei einem hiessigen Händler, bei Streitigkeiten,  
eher die Chance, zu meinem Recht zu kommen.
 
Bei dem Holländer (ccparts.nl) habe ich auch angefragt - er war der  Teuerste.
 
Der Argentinier war ebenfalls teurer als der deutsche Händler (und ausserdem zu  
weit weg)
 
Weil meine bisherigen Bremsschläuche einen "ATE-Aufdruck" hatten, habe ich
auch im ATE-Classic-Center angefragt. Konfrontiert mit den Aufdrucken ihrer
eigenen Bremsschläuche, erhielt ich nach 3 Tagen folgende Antwort:
 
"Mit den Angaben auf dem Schlauch können wir keinen Schlauch identifizieren"
 
Ja geht's noch?
 
 
Gruss Rainer
 
 
 
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Sauerlaender
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 136
Geschlecht: male
Re: 42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüft
Antworten #21 - 09.10.2019 um 20:35:31
 
Niemöller hat alle Bremsschläuche ,vielleicht ein bisschen teuerer aber die passen.
 
Grüsse Franz
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
blaeserbrombach
Full Member
***


darf den 170Sb der
Frau fahren und
warten

Beiträge: 32
Geschlecht: male
Re: 42 - Radbremszylinder lässt sich nicht entlüft
Antworten #22 - 10.10.2019 um 16:53:31
 
Vor zehn Jahren hab ich die Bremsschläuche noch bei der DB Niederlassung in Köln Porz bekommen.
Der freundliche Ersatzteile Verkäufer wollte allerdings als erstes die Fahrzeug-Ident-Nr. wissen, um damit den richtigen Katalog aufrufen zu können.
Auch Bremsbeläge habe ich dort bestellen und bekommen können.
zum Seitenanfang
 
 

...mein anderes auto ist übrigens ein Panorama Rekord...
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken