Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
08.12.2019 um 12:10:04
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Meine Erlebnisse zu den Forumstreffen 2013-2019 (Gelesen: 436 mal)
Ulrich
Full Member
***


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 32
Meine Erlebnisse zu den Forumstreffen 2013-2019
04.07.2019 um 22:06:38
 
Liebe Freunde der alten Fahrzeuge mit einem Stern,
 
aus gegebenem Anlass Lächelnd möchte ich hier meine Erlebnisse rund um die Forumstreffen 2013-2019 berichten. Zwinkernd
 
Viel Spaß beim Lesen Smiley
 
Ulrich aus Braunschweig
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
PAK
Junior Member
**


Ich fahr 170iger
seit 46 Jahren

Beiträge: 16
Geschlecht: male
Re: Meine Erlebnisse zu den Forumstreffen 2013-201
Antworten #1 - 04.07.2019 um 22:32:35
 
Hallo Ullrich
 SmileySehr schöner Artikel-du hast bestimmt die Zugfahrzeiten und Umstiege schon auswendig gekannt.
Und am Ende bewährt es sich doch noch das Sprichwort -Wer nicht wagt der nicht gewinnt.
 
Mit der Wärme am Wochenende haben wohl die meisten gekämpft.Ich habe meinem 170V nach 4stündiger Heimfahrt
erstmal ein nasses Handtuch über den Kühler gehangen, noch einen Ventilator bereit gestellt und dazu mit Pressluft gekühlt.
 
 
Aber das Treffen mal wieder die Strapazen wert,Vielen dank an der Stelle noch an Günter und Doris sowie seiner Familie und  
 
den anderen Heinzelmännchen die da noch im Verborgenen werken.
 
Liebe Grüße vom Bodensee
 
 
Paul
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Martin-RT
Senior Member
****


170S 1950

Beiträge: 1081
Geschlecht: male
Re: Meine Erlebnisse zu den Forumstreffen 2013-201
Antworten #2 - 05.07.2019 um 09:20:05
 
Hallo Ulrich,
Super Geschichte!
Schönes Auto hast du.
Gruß aus Reutlingen  
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Hesse
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 191
Geschlecht: male
Re: Meine Erlebnisse zu den Forumstreffen 2013-201
Antworten #3 - 05.07.2019 um 14:43:58
 
Hallo Ulrich,
das sind ja richtige Moritaten, von denen Du berichtest. Hattest Du Dein Auto nicht für viel Geld restauriert/restaurieren lassen? Da solltest Du doch die Zuverlässigkeit mit eingerichtet haben. Aber das sind halt ganz besondere Vehikel! Die Sache erinnert mich an den Film Poltergeist II. Darin sprach ein Indianer zum Auto, das nicht wollte: "Auto voller Zorn!" - Manchmal erscheint es einem tatsächlich so zu sein. Aber wenn die ganze Sache dann ein gutes Ende nimmt, wie in Deinem Fall, freut man sich!
Liebe Grüße,
Ulrich  Smiley        (noch einer)
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Hesse
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 191
Geschlecht: male
Re: Meine Erlebnisse zu den Forumstreffen 2013-201
Antworten #4 - 07.07.2019 um 07:35:46
 
......eine kleine Anekdote möchte ich auch noch beitragen:
Weil ich auf der Fahrt feststellte, dass da bei 90km/h ein leises Singeln zu hören war, bei 80km/h jedoch nicht, überprüfte ich gestern den festen Sitz der Schrauben im Motorraum. Und siehe da: der Verteilerkopf wackelte! Die Zündung stellte sich flottierend selbsttätig ein, wie sie das wollte. Und sie machte das offenbar ganz gut, denn der Motor lief ganz normal und überhitzte auch nicht. Jetzt habe ich ihn in Stellung OT  (0 Grad) festgeschraubt. Bei den kommenden Ausfahrten muss ich nun wieder fein justieren, vermutlich etwas in Richtung 'früh' verschieben.
Holladiho!
Ulrich  Smiley
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken