Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
14.12.2018 um 03:34:49
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
OT Anzeiger (Gelesen: 258 mal)
Bonazetti
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 60
Geschlecht: male
OT Anzeiger
29.11.2018 um 08:12:14
 
Hallo zusammen,OM 636 OT Anzeiger.Düsen ausbauen,Anschlußstück einschrauben und Luftbalon dran.Motor durchdrehen, bis der Luftbalon am größten aufgepustet ist = OT. Gruß Peter H.
zum Seitenanfang
 
E-Mail   IP gespeichert
170ziger
Senior Member
****


170
Blattfedernfahrer

Beiträge: 1529
Geschlecht: male
Re: OT Anzeiger
Antworten #1 - 29.11.2018 um 09:50:27
 
hallo Peter,
traust Du der Marke am Schwungrad nicht?    
Außerdem, woher einen Luftballon nehmen, auch meine Kinder sind aus dieser Zeit raus.
Und, soll nun Dein 170V einen Diesel implantiert bekommen, oder hast Du schon wieder Neuigkeiten in Deinen Räumen? hä? hä?  
 
Ach, habe es vergessen, Dein 319 hat ja noch den guten OM636. Ist dem der Trip auf die Insel nicht gut bekommen? hä?
 
Gruß,  Alfred
zum Seitenanfang
 
 

170V-Cab, 170V-49, 170D-OTP, 170S-D, 220
E-Mail   IP gespeichert
Bonazetti
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 60
Geschlecht: male
Re: OT Anzeiger
Antworten #2 - 02.12.2018 um 12:28:17
 
Hallo Alfred,für die Druck Verlust Prüfung finde ich es einfacher mir dem Luftballon. Auf dem Heimweg von Haigern gab mein OM 636 ungewöhnliche Geräusche von sich.Glücklich nach Hause gekommen,in den folgenden Tagen Motor ausbauen und zerlegen. Zyl.1 ein Teil des Kolben und ein Kolbenring fort.Aus vorhandenen Teilen einen Motor aufgebaut.Die England Fahrt konnte rechtzeitig starten.Nach drei Wochen Insel und 4000 km war nun Zeit für den Kundendienst. Gruß von der Ostalb Peter H.
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
170ziger
Senior Member
****


170
Blattfedernfahrer

Beiträge: 1529
Geschlecht: male
Re: OT Anzeiger
Antworten #3 - 02.12.2018 um 15:17:22
 
Zitat von Bonazetti am 02.12.2018 um 12:28:17:
.........Zyl.1 ein Teil des Kolben und ein Kolbenring fort.Aus vorhandenen Teilen einen Motor aufgebaut.......

 
hallo Peter,
das gefällt mir, "reparieren" mit vorhandenen Mitteln, nicht immer alles neu machen.
Wenn ich am OM636 eine Druckprüfung mache nehme ich den Ventildeckel ab und stelle nach den Kipphebeln annähernd den OT der einzelnen Zylindern ein (Zyl.1 OT, wenn bei Zyl.4 Wechsel E/A,     bei Zyl.2 OT, wenn bei Zyl.3 Wechsel E/A,  
Zyl.3 OT, wenn bei Zyl.2 Wechsel E/A,   bei Zyl.4 OT, wenn bei Zyl.1 Wechsel E/A ).  
Wie gesagt, weil ich keinen Luftballon habe und viele Wege nach Rom führen.
 
Apropos Luftballon,  Du gehörst zu den Weitfahrern und ich könnte mir vorstellen, dass Dich das auch interessieren würde.
In kleinem Kreis haben wir mal durchgesponnen mit den 170ern eine Reise nach Marokko zu machen (siehe: Mit dem Goggo nach Marokko),  eine Woche bis zur Fähre, ein bis zwei Wochen Marokko, eine Woche zurück.    
Wo Du nun das Kolbenmaß  Deines 319 kennst, könnten wir ja einen Kolben als Reserve mitnehmen Zwinkernd
 
Gruß,  Alfred
zum Seitenanfang
 
 

170V-Cab, 170V-49, 170D-OTP, 170S-D, 220
E-Mail   IP gespeichert
Bonazetti
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 60
Geschlecht: male
Re: OT Anzeiger
Antworten #4 - 03.12.2018 um 12:55:59
 
danke Alfred ,76,5 mm Gruß Peter.
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken