Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
23.09.2019 um 08:47:16
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte (Gelesen: 2128 mal)
jimattsson
Senior Member
****


Gammal kärlek    
rostar aldrig

Beiträge: 1123
Geschlecht: male
Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
25.10.2015 um 22:55:06
 
Hallo, ich habe neue Streuscheiben für die Eierleuchten hinten gekauft und bin jetzt am Einbauen. Die Scheiben scheinen aber ziemlich empfindlich zu sein, und vor allem sind die Ränder sehr schmal, sodass sie das Metall nur mit etwa 1 mm überschneiden. Bevor ich etwas falsch mache und die Scheiben verderbe, suche ich Ratschläge von jemandem der den Einbau früher gemacht hat.
 
1. Welches Klebstoff wird verwendet? Ich habe an handelsübliches Cyanoakrylat gedacht aber es scheint nach dem Härten sehr spröde zu werden. Ausserdem weiss ich nicht ob es auch die Scheiben angreift.
 
2. Wie fixiert man am besten die Streuscheiben während des Härtens? Die Passform ist nicht 100 % ideal, sodass eine gewisse Einspannung nicht zu vermeiden ist. (Die Scheiben werden von aussen in den Chromring hineingesetzt.)
 
Ich bin für alle Hilfe sehr dankbar.
zum Seitenanfang
 
 

Grüße aus Schweden
Jan Ivar Mattsson
Mercedes-Benz 170 S Bj. 1950
Volvo PV 60 Bj. 1946
E-Mail Homepage   IP gespeichert
170ziger
Senior Member
****


170
Blattfedernfahrer

Beiträge: 1608
Geschlecht: male
Re: Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
Antworten #1 - 26.10.2015 um 08:28:14
 
hallo Jan Ivar,
habe ähnliches schon mal gemacht, aber die Gläser für die Eierleuchten liegen bei mir noch in der Schublade.
 
ich habe zum Verkleben transparentes Silikon verwendet. Einen Silikonklecks auf eine Folie und dann mit einem entsprechend zugespitztem Holzstäbchen behutsam die Verbindungsstelle bestreichen.
 
Zur Fixierung beim Aushärten würde ich den Deckel in einen Schaumstoff drücken, den Du ja vorher so präparieren kannst, dass er an den Problemstellen etwas mehr drückt.
 
Gruß,  Alfred
zum Seitenanfang
 
 

170V-Cab, 170V-49, 170D-OTP, 170S-D, 220
E-Mail   IP gespeichert
jos170V
Senior Member
****




Beiträge: 742
Geschlecht: male
Re: Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
Antworten #2 - 26.10.2015 um 11:18:29
 
Hallo Jan Ivar,
 
Wenn ich Ihren Beitrag Lese dachte ich sofort. Hoppla, viele Experten in diesem Forum wird es freuen, dass sie ihnen auch Ratschläge  geben können .  
Dies möchte auch gesagt werden: Sie sind immer da, um uns mit Ihrem Wissen zu helfen.  
Wir sind dankbar für alles.
Jos
Ps. ich kann dir nicht weiterhelfen  weinend
zum Seitenanfang
 
 

170V , 1937 Mein Lieblings oldtimer.
VW Käfer Ovali, 1955 Lieblings oldtimer meiner Frau Monique.
E-Mail   IP gespeichert
audax
Senior Member
****




Beiträge: 425
Geschlecht: male
Re: Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
Antworten #3 - 26.10.2015 um 12:04:20
 
Hallo Jan Ivar,
 
Im Prinzip habe ich es ähnlich wie Alfred gemacht. Zur ersten Fixierung habe ich UHU PLUS 5 Minuten (2K Araldit) benutzt damit die Scheiben nicht mehr verutschen. Danach wie Alfred beschrieben mit einem Zahnstocher von innen das Silikon aufgetragen. Sieht zwar nicht schön (von innen) aus aber es ist dicht.
 
Gruß
Reinhard
zum Seitenanfang
 

Ein Leben ohne 170er ist möglich aber sinnlos...
E-Mail Homepage   IP gespeichert
Martin-RT
Senior Member
****


170S 1950

Beiträge: 1081
Geschlecht: male
Re: Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
Antworten #4 - 26.10.2015 um 17:52:28
 
Ich hab die Gläser mit UHU Plus 300 Endfest in die Rahmen geklebt. Ist gut geworden.
Gruß aus Reutlingen
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
jimattsson
Senior Member
****


Gammal kärlek    
rostar aldrig

Beiträge: 1123
Geschlecht: male
Re: Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
Antworten #5 - 26.10.2015 um 21:15:23
 
Hallo alle, vielen Dank für die sehr hilfreichen (und beleuchtenden) Kommentare. Ich werde mir etwas UHU Plus besorgen (ist in Schweden nur bei Spezialfirmen zu haben) und wie vorgeschlagen verfahren. - Schon mein alter Werklehrer in der Schule hat mir das erste Gebot der Modellbauern strengstens eingeprägt: Niemals Leim auf den Fingern bekommen!
zum Seitenanfang
 
 

Grüße aus Schweden
Jan Ivar Mattsson
Mercedes-Benz 170 S Bj. 1950
Volvo PV 60 Bj. 1946
E-Mail Homepage   IP gespeichert
Th. Dinter
Ex-Mitglied



Re: Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
Antworten #6 - 27.10.2015 um 14:20:13
 
.....ich würde jedenfalls einen Kleber nehmen, der das Plastik nicht(!!) angreift....man weiß je nie.
Daher ist es ratsam, vorher an einer kleinen Ecke auszuprobieren, was hält. Da es ja auf Zeit nicht ankommt, kann man die "Gläser" erstmal mit etwas Tesa fixieren und sie dann abschnittsweise verkleben.
gruß
thomas
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Martin-RT
Senior Member
****


170S 1950

Beiträge: 1081
Geschlecht: male
Re: Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
Antworten #7 - 27.10.2015 um 18:35:32
 
UHU Plus ist ein Epoxidharzkleber, langsam abbindend, und ausgehärtet hochfest. Man kann durch Erwärmen dünnflüssiger machen, mit Kälte dickflüssiger.
Er greift keinen mir bekannten Werkstoff an.
Die Klebung braucht halt lange, bis sie Festigkeit bekommt. Durch Erwärmung des Klebers ist die Aushärtezeit erheblich kürzer.
Gruß
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
rafi911
Senior Member
****


Ich steh auf 170SB

Beiträge: 598
Geschlecht: male
Re: Einbau von Streuscheiben in Eierleuchte
Antworten #8 - 01.09.2019 um 20:29:12
 
Hallo,
 
Ich habe heute mal versucht die Gläser einzupassen.
Die stehen in der Mitte ca. 3mm ab, war das bei euch auch so?
 
Gruß Rainer
zum Seitenanfang
 
 

SUCHE für 170SB: Gute Kühlermaske, Fensterheberschienen und eine gute Innenausstattung.
E-Mail Homepage   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken