Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
YaBB - Yet another Bulletin Board
09.12.2019 um 06:33:44
News: Neuanmeldung ins Forum muss über den Forumsbetreiber laufen. Bitte per Mail anfordern.
Home Hilfe Suchen Einloggen


Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Erfahrung/Umstellun der Reifengrösse bei 170er S-D (Gelesen: 2749 mal)
hutschi
Ex-Mitglied



Erfahrung/Umstellun der Reifengrösse bei 170er S-D
13.01.2014 um 15:13:59
 
Hallo zusammen,
ich weis das ist ein leidiges Thema, und ist schon öffter's angesprochen worden. Bei mir steht dieses Jahr ein Satz neue Reifen an. Jahrelang habe ich die Trennscheiben 3,50x16 mit entsprechender Fahrweise gefahren.
Kann ich ohne Probleme auf 185x15 umsteigen u. passen diese auch auf die Felgen oder muss ich neue Felgen entsprechend kaufen.
Das sind alles Fragen die mich beschäftigen, bin kein Profi in der Sache. Müssen die Änderungen auch eingetragen ? etc. werden
Wenn eine Änderung statt findet, für welche Marke soll man sich entscheiden? Peis/Leistung ist ja auch wichtig.
Vielleicht kann mir der ein oder andere etwas berichten auf was es ankommt.
 
Vielen Dank vorab für die einzelnen Infos
 
MfG
hutschi
zum Seitenanfang
 
 
  IP gespeichert
Martin-RT
Senior Member
****


170S 1950

Beiträge: 1081
Geschlecht: male
Re: Erfahrung/Umstellun der Reifengrösse bei 170er
Antworten #1 - 13.01.2014 um 15:57:20
 
Ist doch dann gar nicht mehr Orginol! Cool
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
170forever
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 1110
Geschlecht: male
Re: Erfahrung/Umstellun der Reifengrösse bei 170er
Antworten #2 - 13.01.2014 um 15:59:32
 
Hallo hutschi,
 
auf 185 R 15 kannst du sicher nicht ohne weiteres umrüsten, dafür brauchst du andere Felgen, allein doch schon wegen der Zollgrösse  Grinsend   ..ich weiss auch nicht, ob eine Ümrüstung auf S,Sb bzw. 220er Felge überhaupt geht, wegen der Blattfedervorderachse..... bedenke auch, dass durch einen anderen Reifenumfang deine Wegstrecke des Tachos nicht mehr stimmt!
 
 
auf die 3,50 würde vlt irgendwas in Richtung 175er Breite raufpassen, allerdings sind das als 16 Zoll aussergewöhnliche Sondermaße und ich glaube nicht, dass diese Größen überhaupt verfügbar sind, auch als normale Reifenhöhe 80er, der Trend geht ja bei modernen Reifen Richtung niederer Querschnitt, auch müsstest du die mit Schlauch fahren, da die Original Felge keine Doppelhumpfelge für schlauchlose Reifen ist!!
 
 
in sofern schwierig... vlt hat hier jemand Erfahrung, mit den 16 Zoll Reifen und eine brauchbare Lösung gefunden...
Was sagt denn dein Reifenhändler zu diesem Thema?
liebe Grüße
Ralf
 
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Martin-RT
Senior Member
****


170S 1950

Beiträge: 1081
Geschlecht: male
Re: Erfahrung/Umstellun der Reifengrösse bei 170er
Antworten #3 - 13.01.2014 um 23:00:03
 
Ich würde die 16" Excelsior Diagonalreifen draufmachen...schön original, sieht gut aus günstig und fährt sich bescheiden...aber der Diesel läuft ja auch nicht soooo schnell...
oder einen 165R16 müßte auch noch auf der 3,5"Felge montierbar sein...Ich würde mal in den Google 165R16 eingeben..da wirst nicht nur bei MOR fündig..Mit den Radialreifen kannst dann fahren wie mit einem Rennauto!
Eingetragen wirst es auch noch bekommen. Vom schlimmen TÜV.
Gruß aus Reutlingen
zum Seitenanfang
 
 
E-Mail   IP gespeichert
Claus
Senior Member
****


Ich steh auf
170er...

Beiträge: 74
Geschlecht: male
Re: Erfahrung/Umstellun der Reifengrösse bei 170er
Antworten #4 - 04.02.2014 um 12:53:05
 
HAllo Hutschi,
 
ich habe dieses Jahr nach 30 Jahren meinen 170S-D auf 185R15 Vredestein Classic umgestellt. Es war schon der richtige Schritt. Die Strassenlage ist schon ganz anders, auch das Bremsverhalten. Ich habe mir dazu 4 Felgen 4.5x 15 vom Benziner besorgt. Der Reifendurchmesser ändert sich nur minimal. So bleibt Endgeschwindigkeit und Tachosignal unberührt. Natürlich sollte man sie eintragen lassen. auch das war kein Problem.
Wie wir wissen war der schnelle Verschleiß der Excelsior immer lästig und die besseren Avon oder Good Year mit 16 Zoll recht teuer.
 
Gruß
Claus
zum Seitenanfang
 
 

170 S-D
170D OTP
Peugeot 203/402
E-Mail   IP gespeichert
javier
Senior Member
****


170SD 1954

Beiträge: 90
Geschlecht: male
Re: Erfahrung/Umstellun der Reifengrösse bei 170er
Antworten #5 - 27.12.2017 um 17:56:29
 
Hallo,
Ich habe jetzt  mein 170SD mit diese Vredestein 185x15 begonnen zu fahren aber wisse nicht wieviel Luftdruck zu benutzen.
Was könntest Euch beraten?
 
Mfgr,
Javier
zum Seitenanfang
 
 

Teneriffa
E-Mail   IP gespeichert
gastbayer
Senior Member
****


170er fahren und
wohlfühlen!

Beiträge: 88
Geschlecht: male
Re: Erfahrung/Umstellun der Reifengrösse bei 170er
Antworten #6 - 28.12.2017 um 10:55:45
 
Ich fahre erfolgreich seit vielen Jahren 2,3 bar rundum.  
Gruß!
Bernhard
zum Seitenanfang
 
 

Bernhard Fischenich
Haydnstr. 7
96106 Ebern
Tel. 09531 9414999
170 VA Cabrio 1937, 170SD Bj 1953 und andere
E-Mail   IP gespeichert
Seiten: 1
Thema versenden Drucken